Historischer Derby-Knaller in Wembley: Vize Tottenham Hotspurs empfängt Meister FC Chelsea

London steht unter Hochspannung.  Gleich am zweien Spieltag der Premier League kommt es zum Mega-Derby. Am Sonntag (17 Uhr/MESZ) tritt Meister FC Chelsea London bei Vize Tottenham Hotspurs an. Das ist der ultimative Gipfel. Beim dem nicht der amtierende Champion Favorit ist.  Denn der Saisonauftakt ging für Chelsea total in die Hose.

Alle fragen sich: Was ist los bei Chelsea? Die Blues tanzen den Blues. Denn an der heimischen Stamford Bridge blamierte sich das Team von Trainer Antonio Conte zu Auftakt gegen den FC Burnley bis auf die Knochen, vergeigte mit 2:3, lag zwischenzeitlich sogar 0:3 zurück. Zudem flogen Gary Cahill und Cesc Fabregas vom Platz. Ein ganz dickes Veilchen für die Blauen. Zudem geriert damit das Liga-Debüt des deutschen Nationalverteidigers Antonio Rüdiger zu einem Albtraum. Tottenham dagegen hat gut lachen, glänzte mit einem souveränen 2:0 gegen Newcastle United.

Der Gipfel elektrisiert nicht nur die Fans auf der Insel. Es ist ein Kracher, der Geschichte atmet. Und Sonntag trotzdem noch einen zusätzlichen historischen Anstrich bekommt. Noch niemals (!) wurde ein Spiel der Premier League im legendären Londoner Wembley-Stadion ausgetragen. Da die altehrwürdige White Hart Lane umgebaut wird, tragen die Spurs ihre Heimspiele im Tempel des englischen Fußballs aus.

Die Spurs hoffen, dass die unfassbare Heimstärke auch in Wembley erhalten bleibt.  Weil Tottenham in der vergangenen Spielzeit an der White Hart Lane in allen 19 Heimspielen in der Liga ungeschlagen blieb. Soll sich auch in Wembley nicht ändern. Meister Chelsea muss sich also warm anziehen. Und den totalen Fehlstart fürchten.

You may also like...